How to be the perfect girl

Moment. Was hat sie da gesagt? Nein, das hier ist keine weitere Anleitung wie man das „perfekte Mädchen“ sein soll. Eher im Gegenteil. Davon ist das www leider viel zu voll.
Es gibt, neben verschiedensten Beiträgen von Pubertärierenden alias „Wie soll ein Mädchen sein?„-„Auf welche Mädchen stehen Jungs?“ doch tatsache eine Anleitung von wikihow. Was mich als erstes erschreckt: es geht mit dem Äußerlichen los. Ein Mädchen solle sich mindestens einmal am Tag Duschen, sich die Nägel pfeilen und lackieren, sich Augenbrauen zupfen, sonstige Körperbehaarung rasieren, sich das übergebliebene Haar frisieren und Make-Up tragen, gut riechen und „attraktiv“ und „elegant“ kleiden.
An dieser Stelle unterbreche ich mal und gebe meinen Senf dazu. Erstmal: wieso gibt man vor wie ein Mädchen zu sein hat. Anscheinend ist das wichtigste erstmal gut auszusehen und das bekommen wir schon von klein auf so beigebracht. Wir kriegen die Barbiepuppe in die Hand gedrückt(eine Tatsache die mich schon als Kind irre aufgeregt hat: Wieso zur Hölle hat die Barbie einen Fuß an denen nur hochhackige Schuhe passen? Meine Barbie soll doch Sneakers tragen…) und das extra in den Zeitschriften waren zu 99% erste Schminksets. Vorbilder waren die Disney Prinzessinen (Ich rede jetzt einmal nicht von mir sondern von Freundinnen, ich fand die Wilden Kerle nämlich super.). Auch diese haben uns beigebracht Mädchen haben Kleider zu tragen, gut auszusehen und vorallem warten wir unser ganzes Leben lang auf unseren Traumprinzen. Einige Beispiele wären hier einmal Dornröschen, die nur von einem Kuss wahrer Liebe gerettet werden kann (mh, ist das nicht die gleiche Story von Fiona bei Shreck?), Belle die von dem bösen Monster Gefangen gehalten wird, den Haushalt im Schloss schmeißt und sich später in ihn verliebt oder auch Jane die aus Liebe zu Tarzan ihr Leben hinschmeißt und im Dschungel bleibt.
Es werden uns schon klare Rollenbilder beigebracht und wir werden von klein auf davon geprägt. Aber okey, es geht weiter.

Im nächsten Abschnitt der Anleitung geht es anscheinend um das Verhalten eines „Mädchens“. Dort steht „Täusche vor bis du es fühlst. Niemand fühlt sich die ganze Zeit zuversichtlich und toll.“ Wieso genau sollte man nicht sagen, wenn es einem mal nicht gut geht? Und wenn es einem dauerhaft schlecht geht, sogar dann sollte man das doch immer noch sagen dürfen? Aber auch auf diese Fragen hat die Anleitung eine Begründung nämlich, dass Menschen lieber mit glücklichen Menschen rumhängen. Kurz: das perfekte Mädchen wird so also beliebter. Man sollte also sich verstellen, nicht offen über seine Gefühle reden und das nur um anderen zu gefallen? Wieso geht es pausenlos darum was andere Leute über einen denken?
Es geht weiter mit „Lächel oft„. Okey cool, lächelne Menschen sind doch super. Aber nein, auch hier hat die Anleitung wieder etwas anzumerken: Man solle leicht und natürlich lächeln und seinen Mund dabei nicht so verziehen. Meine Güte, bitte tu mir den Gefallen und wenn du beim Lachen grunzt wie ein Schwein: tu es.

Weiter geht es damit, dass ein Mädchen höflich sein soll, sich an Werte erinnern sollte, man Hobbys haben sollte, weil Menschen mit Hobbys für andere interessanter sind, außerdem soll sich ein Mädchen bilden.

Der letzte Teil trägt den Titel „Respektiere alle und jeden„. Auch okey, Toleranz ist wichtig. Nur auch hier stört mich die Erläuterung, man solle doch auf seine Eltern hören, sie respektieren UND: ab und an den Haushalt machen und abwaschen. Ich meine, du bist doch ein Mädchen. Zeige deinen Eltern deine Liebe und deinen Respekt in dem du das tust was du am besten kannst: putzen.

Wie wäre es, wenn ein Mädchen einfach genau so ist, wie es sein möchte? Wenn ein Mädchen sich nicht schminken möchte, dann muss sie das nicht tun. Ein Mädchen muss keine langen Haare haben, ein Mädchen muss nicht anderen gefallen. Ein Mädchen MUSS gar nichts.
Und weil ich für Gleichberechtigung von Mädels und Jungs bin: Auch ein Junge muss nix. Lass uns doch einfach so sein, wie wir sein wollen. Rollenklischees sind von gestern.

Den Link über den ich spreche findet ihr hier: http://de.wikihow.com/Ein-perfektes-M%C3%A4dchen-sein .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s